Gutschein
Reservieren
Der Wald ruft.
Der Wald ruft.
Webcam Turmfalke

Die Turmfalken vom Wasserturm

Beobachtet sie beim Brüten – mit unserer Webcam

Seit Jahren schon befindet sich im oberen Drittel des Wasserturms in Berlins Jungfernheidepark ein Nest, in dem Turmfalken brüten.

In diesem Frühjahr haben wir nun endlich eine Webcam installiert. Gerade noch rechtzeitig, denn schon eine Woche später kam das erste Ei.
Hier seht ihr das Live-Video der Kamera, die von oben durch das bereits vorher vorhandene Beobachtungsloch filmt.

Mehr Infos zu den Falken.

Brutsaison 2022

Verlauf der Brutsaison

Brutsaison 2022

22. Mai
Am Ende des Tages ist nun auch Küken Nummer 5 geschlüpft.
Jetzt sind alle da.

21. Mai
Nummer 4 ist da.

20. Mai
Küken 2 und 3 sind geschlüpft.

19. Mai
Das erste Küken ist geschlüpft!

24. April
Und nun sind es fünf Eier.

23. April
Jetzt sind es schon vier Eier.

21. April
Das dritte Ei liegt im Nest.

18. April
Und zack, das zweite Ei ist auch gelegt.

16. April
Das erste Ei ist gelegt.

10. April
Noch nix passiert …

Brutsaison 2021

Brutsaison 2021

02. April
Das erste Falkenei wird gelegt.
Uhrzeit: zwischen 4:30 Uhr und 5:00 Uhr

20. April
Es liegen 5 Eier im Nest.

13. Mai
Das erste Küken ist geschlüpft!

14. Mai
Küken 2 und 3 sind geschlüpft!

15. Mai
Küken Nr. 4 ist auch da!

03. Juni
Die Küken wurden beringt.

mehr-infos-falke

Mehr Infos zu den Falken

Im Jahr 1998 wird der Nistkasten für Turmfalken im Wasserturm Jungfernheide durch Herrn Stefan Kupko von der AG Greifvogelschutz Berlin, Fachgruppe Turmfalke/NABU Berlin eingebaut (mit freundlicher Genehmigung des Grünflächenamtes Berlin Charlottenburg).
Schon in den Jahren zuvor gab es dort Brutversuche des Turmfalken am Wasserturm, der vom Grünflächenamt Charlottenburg genutzt wurde.

Seit 1998 finden nun auch jährliche Brutkontrollen durch Herrn Kupko statt.
Sofern eine Brut erfolgreich ist, werden dann auch die Jungfalken im Rahmen eines Berliner Monitoringprogrammes für Turmfalken mit Ringen der Vogelwarte Radolfzell durch Herrn S. Kupko beringt. Dadurch lassen sich spätere Wiederfunde dem jeweiligen Geburtsort der Falken zuordnen. So ist es auch in diesem Jahr geplant.
Die beiden diesjährigen Brutvögel (2021) stammen übrigens auch aus Berlin und wurden 2020 bzw. 2016 beringt.